logo holzbau

Leidenschaft ist ansteckend.

 

header

 

12. April 2011:

Zellulose Dämmung

6 KOMMENTARE | KOMMENTAR ABGEBEN

Die Zellulose- Dämmung ist mit Sicherheit eine der besten Dämmungen auf dem Markt.

Zellulose Dämmung

Zellulose Dämmung

Die Vorteile der Zellulose – Dämmung

  • Die Dämmung kann Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben, je nach Bedarf
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis (kostengünstig)
  • Bei der Verlegung/Montage kann der Bauherr mithelfen
  • Gute Dämmeigenschaften
  • Das Raumgewicht (die Dichte der Einbringung) kann „stufenlos“ reguliert werden, je nach Bauteil – Typ.
  • Recycling – Produkt

WICHTIG: Die Einbringung in Ihr Haus sollte nur von zertifizierten Unternehmen durchgeführt werden!

Nachteile:

  • Bei der Einbringung sollte/muss auf einen Profi zurückgegriffen werden.
  • Es sind Vorbereitungsarbeiten laut Herstellerangaben durchzuführen.

Im nächsten Beitrag erfahren Sie alles über die Vor- und Nachteile der flexiblen Holzfaserdämmung.

 

KOMMENTARE »

  1. Ein Wahnsinn, was man mit den verschiedensten Produkten alles machen kann. Und das ist dann auch noch so gut… wahnsinn.

    Kommentar von Annemarie — 14. April 2011 @ 11:53

  2. ja ist echt sensationell. Also ich würde mich auf jeden Fall für die Zellulose entscheiden.

    Kommentar von Yasmin B. — 15. April 2011 @ 16:26

  3. Auch vor Baustoffen macht der Fortschritt nicht halt. Die Zellulosedämmung ist besonders gut geeignet für die Dämmung von Dächern und ich habe diese speziell für mein Holzhaus gewählt, da sich die Zellulose aufgrund ihrer Stoffeigenschaft gut an die jeweiligen Bauteile anpasst. Vorallem im Sommer schützt die Dämmung aus Zellulose vor der Wärme. Ich kann dies nur weiterempfehlen, aber wie gesagt man sollte dazu einen Profi engagieren, denn sonst hat man keine Freude daran.

    Kommentar von Handwerker — 16. Mai 2011 @ 13:13

  4. Ich hoffe, dass wir diese Zellulosedämmung für unsere Dachbodendecke machen können. Muss aber erst Kostenvoranschläge einholen.

    Kommentar von Miki Reiif — 24. Mai 2011 @ 11:46

  5. Wir können die Arbeiten auch gerne anbieten!

    Kommentar von Pichler GesmbH — 24. Mai 2011 @ 13:25

  6. guten tag,was kostet das kilo Zellulosedämmung mit arbeit?? welche stärke sollte man für die Dachschräge verwenden??

    mfg.Absenger

    Kommentar von Absenger — 2. März 2014 @ 09:07

TrackBack URL

KOMMENTAR VERFASSEN